Über uns

Linse ist das neue Kurzfilmfestival an der Ruhr-Universität Bochum. Wir wollen angehenden Filmemachern die Möglichkeit bieten, ihre Filme auf die große Leinwand zu bringen, Feedback zu erhalten und sich mit anderen Filmschaffenden und Filminteressierten aus Bochum und ganz NRW zu vernetzen.

An zwei Abenden bieten wir dem Publikum ein buntes und spannendes Programm aus deutschen und internationalen Kurzfilmen. Die anschließenden Q&A-Runden laden dazu ein, mit Filmemachern und Filmexperten über die gesehenen Filme zu diskutieren, Fragen zu stellen und Eindrücke auszutauschen.

Das Linse Kurzfilmfestival wird erstmals am 18. und 23. Januar 2017 im Uni-Kino der Ruhr-Universität Bochum stattfinden. Der Eintritt ist kostenfrei!

Was treibt uns an, was ist unsere Idee hinter Linse?

Motivation zur praktischen Auseinandersetzung mit Film(-produktion)

In Zeiten, in denen nahezu jede/r Studierende eine HD-Video fähige Smartphone-Kamera in der Hosentasche trägt, scheint das Video geradezu omnipräsent. Das Linse Kurzfilmfestival regt als Wettbewerb dazu an, diese so nie dagewesene Chance des Filmens kreativ und mutig zu nutzen.

Vorführmöglichkeit

Oft verschwinden aufwändig gestaltete Filmprojekte und verstauben in Archiven. Linse schafft die Möglichkeit, individuelle Kurzfilme auf einer großen Leinwand vor Publikum zu präsentieren.

Feedback-Plattform

Zwischen Betriebsblindheit und Perfektionismus fällt es Filmemachern oft schwer, ihr eigenes Werk realistisch einzuschätzen. Linse bietet die Möglichkeit, Reaktionen zu beobachten und mit dem Publikum ins Gespräch zu kommen. Für ein möglichst breites Feedback versammeln sich hier Experten/Innen aus dem Gebiet Film und Media, Regisseur/Innen und Filmemacher/Innen sowie Laien und Filminteressierte.

Vernetzungs-Cluster

Gleichgesinnte treffen aufeinander, Regisseurin trifft Cutter, Talente werden entdeckt: Nach Linse kennt man die richtigen Personen, um das nächste Projekt anzugehen.

Kultur- und Freizeitangebot

Linse lädt zu Kurzweil und neuen Eindrücken ein und bereichert das Veranstaltungsangebot der Ruhr-Universität Bochum außerhalb regulärer Vorlesungen und Seminare.